Deutschland gewinnt Nationenpreis – Turnierleiter Wolfgang Leiss: „Jedes Jahr einen Schritt weiter“

Es blieb dabei: Die deutschen Junioren verteidigten ihre Führung im Parcours und gewannen den ersten Nationenpreis dieser Altersklasse in Deutschland. Sie hatten schon nach der Dressur in Führung gelegen, waren im Gelände blitzsaubere Runden geritten und leisteten sich heute im Springen insgesamt nur zwei Abwürfe – souverän entschied das deutsche Quartett den Junioren-Nationenpreis für sich.

Quelle